Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung der Rollich Mobility Services GmbH

(Stand: 13. Mai 2020)

 

Information gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

1.                Allgemeine Information

 

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten gilt die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) der Europäischen Union.

Verantwortlicher für die Verabeitung personenbezogener Daten:

Rollich GmbH i.G.
Gotlandstr. 10
10439 Berlin
Vertreten durch den Geschäftsführer Felix Schaar

Kontakt: kontakt@rollich.de.

2.              Rechtsgrundlagen

  • Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt – soweit in dieser Erklärung oder spezifischen Informationen zu einzelnen Diensten/Produkten nichts anderes gesagt wird – für die Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. Rechtsgrundlage ist insoweit Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO.
  • Einige personenbezogene Daten werden verarbeitet, soweit dies zur Wahrung der berechtigten Interessen der Rollich GmbH oder eines Dritten erforderlich ist und Sie keine überwiegenden Interessen geltend machen, die einer Verarbeitung entgegenstehen. Zu den zulässigen Verarbeitungszwecken gehört auch die Erkennung und Verfolgung einer missbräuchlichen Inanspruchnahme unserer Leistungen und Dienste. Zudem behalten wir uns vor, bestimmte Angaben über die Nutzung unserer Dienste und Angebote in anonymisierter Form auszuwerten. Rechtsgrundlage ist insofern Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO.
  • Soweit die Verarbeitung mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO) erfolgt, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.
  • Soweit die Rollig GmbH besonderen gesetzlichen Verpflichtungen unterliegt, etwa im Hinblick auf steuerrechtliche Vorgaben (§ 147 Abgabenordnung), ist Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DS-GVO einschlägig.

3.              Verarbeitete personenbezogene Daten und Zwecke der Verarbeitung

3.1.           Internet-Angebot

Wir gestalten unser Internet-Angebot so, dass Sie unsere Services optimal nutzen können. Dafür ist es erforderlich, einige personenbezogene Daten zu verarbeiten. Diese Daten werden von uns grundsätzlich gelöscht, sobald sie für die Erfüllung des Speicherungszwecks nicht mehr erforderlich sind.

 

3.1.1.     Server-Log-Dateien

In Server-Log-Dateien werden automatisch die folgenden Informationen verarbeitet, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Besuchte Seite auf unserer Domain
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • IP-Adresse

Diese Daten werden grundsätzlich nicht mit Ihrem Namen, Ihrer Anschrift oder sonstigen Identifikationsdaten zusammengeführt.

3.1.1.     SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

3.1.2.     Kontaktformular

Per Kontaktformular von Ihnen an uns übermittelte Daten werden gespeichert, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können oder um für Anschlussfragen bereitzustehen. Eine Weitergabe dieser Daten ohne Ihre Einwilligung findet nicht statt.

Wir speichern die über das Kontaktformular übermittelten Daten, bis keine Notwendigkeit der Datenspeicherung mehr besteht oder – im Falle des Nichtzustandekommen eines Vertrags – wenn Sie uns zur Löschung auffordern.

3.1.3.     Newsletter

Zum Versenden unseres Newsletters benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Eine Verifizierung der angegebenen E-Mail-Adresse ist notwendig. Die Verwendung der bei der Anmeldung eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich für den Versand des Newsletters.

Die bei der Anmeldung angegebenen Daten werden auf Grundlage Ihrer Einwilligung (vgl. 2.3) verarbeitet. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail oder Sie melden sich über den „Austragen“-Link im Newsletter ab. Sofern Sie bereits Kunde von uns sind, erfolgt die Verarbeitung auf Grund eines berechtigten Interesses der Rollich GmbH (vgl. 2.2). Auch in diesem Fall haben Sie jederzeit die Möglichkeit, sich vom Newsletter abzumelden.

Zur Einrichtung des Abonnements eingegebene Daten werden im Falle der Abmeldung gelöscht.

 

3.1.4.     Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies helfen uns dabei, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Einige Cookies sind “Session-Cookies.” Solche Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung von selbst gelöscht. Hingegen bleiben andere Cookies auf Ihrem Endgerät bestehen, bis Sie diese selbst löschen. Solche Cookies helfen uns, Sie bei Rückkehr auf unserer Website wiederzuerkennen.

Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken oder unterbinden. Viele Webbrowser lassen sich so konfigurieren, dass Cookies mit dem Schließen des Programms von selbst gelöscht werden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschränkte Funktionalität unserer Website zur Folge haben.

Das Setzen von Cookies, die zur Ausübung elektronischer Kommunikationsvorgänge oder der Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorb) notwendig sind, erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und reibungslosen Bereitstellung unserer Dienste. Sofern die Setzung anderer Cookies (z.B. für Analyse-Funktionen) erfolgt, werden diese in dieser Datenschutzerklärung separat behandelt.

3.1.5.     Google Analytics

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Der Einsatz von Google-Analytics erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO, um unser Webangebot und ggf. auch Werbung zu optimieren. Anbieter des Webanalysedienstes ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google hat sich zur Einhaltung der Verpflichtungen nach dem zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten vereinbarten „Privacy Shield“ verpflichtet, das ein angemessenes Schutzniveau für die Übermittlung personenbezogener Daten an die Vereinigten Staaten gewährleistet. Nähere Informationen finden Sie unter https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/de/MEMO_16_434.

Zur vollständigen Erfüllung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben haben wir mit Google einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen. In unserem Auftrag wird Google die im folgenden beschriebenen Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über Websiteaktivitäten zu erstellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Es findet keine Zusammenführung der von Google Analytics übermittelten IP-Adresse mit anderen Daten von Google statt.

Google Analytics verwendet „Cookies“(vgl. 1.1.4). Wir verwenden Google Analytics in Verbindung mit der Funktion IP-Anonymisierung. Sie gewährleistet, dass Google Ihre IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA kürzt. Es kann Ausnahmefälle geben, in denen Google die volle IP-Adresse an einen Server in den USA überträgt und erst dort kürzt.

Sie die Erfassung von Daten bezüglich Ihrer Website-Nutzung einschließlich Ihrer IP-Adresse mitsamt anschließender Verarbeitung durch Google unterbinden. Dies ist möglich, indem Sie das über folgenden Link erreichbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Es wird dann ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen unserer Website verhindert.

Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

3.1.6.     Google AdWords

Unsere Website verwendet Google AdWords. Anbieter ist die Google Inc. (vgl. 3.1.5). AdWords ist ein Online-Werbeprogramm. Im Rahmen des Online-Werbeprogramms arbeiten wir mit Conversion-Tracking. Nach einem Klick auf eine von Google geschaltete Anzeige wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Google AdWords Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Am Cookie können Google und wir erkennen, dass ein Nutzer auf eine Anzeige geklickt hat und zu unserer Website weitergeleitet wurde. Die Identität des Nutzers wird uns dadurch nicht bekannt.

Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies sind nicht über Websites von AdWords-Kunden nachverfolgbar. Mit Conversion-Cookies werden Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden, die Conversion-Tracking einsetzen, erstellt. Adwords-Kunden erfahren wie viele Nutzer auf ihre Anzeige geklickt haben und auf Seiten mit Conversion-Tracking-Tag weitergeleitet wurden. AdWords-Kunden erhalten jedoch keine Informationen, die eine persönliche Identifikation der Nutzer ermöglichen. Die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (vgl. 2.2). Wir als Websitebetreiber haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um unser Webangebot und unsere Werbung zu optimieren.

Einzelheiten zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.

4.              Datenverarbeitung im Rahmen des Fahrzeugverleihs

4.1.           Vertragsdaten

Wir verarbeiten die zur Anbahnung und Abwicklung des Fahrzeugverleihs erforderlichen personenbezogene Daten der Entleiher. Rechtsgrundlage ist insofern Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO (vgl. 2.1). Dies sind

  • Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
  • Geburtsdatum
  • Führerscheindaten
  • Zahlungsdaten
  • Versicherungsbezogene Angaben

Wir behalten uns vor, Ihre Angaben anhand offizieller Dokumente (Personalausweis, Pass, Meldebestätigung, Aufenthaltsgenehmigung, Führerschein usw.) zu überprüfen und ggf. davon Kopien anzufertigen. Diese Kopien werden nach Beendigung des Vertragsverhältnisses unverzüglich gelöscht bzw. vernichtet.

Daneben verwenden wir Ihre Kontaktdaten, um Ihnen Informationen über unsere Services und Hinweise über eine nachhaltige Nutzung von Mobilitätsangeboten zuzusenden. Rechtsgrundlage ist insofern Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO (vgl. 2.2). Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie damit nicht einverstanden sind (E-Mail genügt).

4.2.           Nutzungsdaten des Fahrzeugs

Die von uns verliehenen Fahrzeuge sind elektrisch betrieben und mit vielfältigen digitalen Komponenten ausgestattet. Diese Komponenten erzeugen Daten über den Betrieb und die Nutzung des Fahrzeugs. Auf den Umfang der Datenverarbeitung durch den Hersteller haben wir nur begrenzt Einfluss. Wir verweisen deshalb auf die Datenschutzerklärung des Herstellers. Für NIU-Roller finden Sie die Datenschutzhinweise unter https://www.niu.com/de/privacy/.

Soweit wir Zugriff auf diese Daten haben, werden wir diese nur verarbeiten, soweit dies zur ordnungsgemäßen Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist (vgl. 2.1).

Im Hinblick darauf, dass die Fahrzeuge Eigentum der Rollich GmbH bleiben, werden wir den Herstellern keine Angaben über Ihre Identität (Namen, Kontaktdaten usw.) zur Verfügung stellen, es sei denn, wir sind dazu durch deutsches Recht verpflichtet.

5.              Datenübermittlung an Dritte

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Fahrzeugverleihs erheben, werden an Dritte nur übermittelt, sofern eine Erforderlichkeit im Rahmen der Vertragsabwicklung (vgl. 2.1) oder ein berechtigtes Interesse an der Datenübermittlung (vgl. 2.2) besteht oder wenn Sie in die Übermittlung eingewilligt haben (vgl. 2.3).

Dritte können beispielsweise Bezahldienstleister, Versicherungs- oder Inkasssounternehmen sein. Weiterhin behält sich Rollich vor, im Rahmen der Vertragsanbahnung personenbezogene Daten an Kreditauskunfteien wie z.B. die Schufa Holding AG zu übermitteln, um von diesen eine Bonitätsbewertung einholen zu können. 

Eine weitergehende Übermittlung der Daten findet nicht statt bzw. nur dann, wenn wir zu dieser rechtlich verpflichtet sind (vgl. 2.4).

6.              Ihre Datenschutzrechte

6.1.          Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung

Sie haben jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, Herkunft der Daten, deren Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung) oder Löschung dieser Daten. Diesbezüglich und auch zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum aufgeführten Kontaktmöglichkeiten an uns wenden.

6.2.           Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin.

6.3.           Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.